Navigation

Donnerstag, 22. August 2013

Geliebt, gehasst oder einfach kein Interesse - Teil 1

Jeder, der Videospiele spielt, weiß wie es sich anfühlt eine Lieblingsspielereihe zu haben. Eine Reihe, die man liebt, für die man bereit ist zu leiden, in dem man Jahre auf eine Fortsetzung wartet.
Auf der anderen Seite gibt es auch Videospielreihen, die aus den verschiedensten Gründen an einem vorrüber gehen ohne das man jemals einen wirklichen Blick darauf geworfen hat.
Hier sind ein paar überaus erfolgreiche Videospielreihen in die ich mich nie verlieben konnte:


Metal Gear Solid:

Damals hatte ich keine PSX im Haus. Später gab es dann so viele Fortsetzungen, dass ich mich garnicht mehr rangewagt habe. Wenn man bedenkt wie abgedreht die Story alleine schon ist, wird Metal Gear Solid wohl nie von mir gespielt werden. Hier tut es mir wirklich leid, da ich mir sicher bin, großartige Spiele zu verpassen.
@Konami, hier wäre ein Reb00t angebracht, dann wäre ich auch am Start!


Halo:

Heute sind es Zombies, damals waren es Aliens. Wo man hinschaute gab es Außerirdische. Man konnte den Miestviechern einfach nicht aus dem Weg gehen. Kein Wunder das Halo schon damals wie ein typischer 08/15 Alien-Shooter auf mich wirkte. Ich hab den ersten Teil eine kleine Weile (ohne je das Ende gesehen zu haben) gespielt und relativ schnell wieder das Interesse daran verloren. Kein weiterer Teil wurde seit dem von mir angefasst und um ehrlich zu sein habe ich beim lesen der Storyzusammenfassung das Gefühl nichts großartiges zu verpassen.

Btw warum bekommen wir nicht mal was anderes als Aliens und Zombies? Auf zwei Beinen laufende Hunde, die Menschen die Köpfe und Männern die Eier abbeißen, damit sie das Eiweiß ihrem sich langsam entwickelnden riesigen Alphahund geben können, welcher Menschenhaare als Fell benötigt und Eiweiß um seine Muskeln auszubilden! Das wäre mal nett!

FarCry:

 
Paradiesischer Inselstrand. Freie Erkundung. Bahnbrechende Grafik und dann? Dann kommen dumme, genmutierte Menschenaffen und hüpfen in der Gegend rum.  Crytek...ehrlich, was habt ihr euch nur dabei gedacht? Bei mir habt ihr es damit absolut verkackt. Grund genug keinen weiteren Teil mehr anzufassen. Es sein denn hier kommt einer und posted in die Comments warum ich unbedingt Teil 3 spielen muss.



Bioshock:

 
Ich will wirklich! Ich möchte es ganz im Ernst lieben und streicheln und schmusen und noch ganz viel mehr. Es hat ein so interessantes, unverbrauchtes Setting. Ich hab es auch tatsächlich versucht! Ich hab Teil 1 & 2 über Steam gekauft und als Rapture Edition nochmal für die PS3. Beides wurde von mir weniger als 4 Stunden gespielt. Es fühlt sich so eigenartig an. Irgendwie langweilig. Ich hab damit definitiv keinen großen Spaß.

Vielleicht nochmal ein Versuch im Winter?

Assassins Creed:

Wenn wir schon bei Spielen sind, in die ich nicht reinfinden kann, dann muss ich unbedingt noch Assassins Creed erwähnen. Historisches Setting, unverbraucht und erfrischend neu. Was ist das nur das mich so stört bei diesem Spiel? Das Kampfsystem? Auch! Die sich immer wieder wiederholenden Missionen? Jep. Die unnützen, langweiligen Nebenmissionen? Check. Assassins Creed ist überladen und halbgar. War es schon immer. Langeweile auf hohem Niveau. Teil 1 habe ich nur der Story zu Liebe durchgespielt. Teil 2 hat mich dann total genervt. Ob ich es nochmal versuche weiß ich nicht. Ich denke aber eher nicht

Gran Turismo:

Die gesamte Reihe (5 Teile) hat bereits mehr als 50 Millionen Einheiten abgesetzt. Und trotzdem habe ich noch nie einen Teil davon gespielt. Rennsimulatoren ziehen mich an wie Pferdesalami und Haggis. Mario Kart, Blur, Re-Volt und all die anderen Fun-Racer, die es da draussen gibt machen mich süchtig. Gran Turismo nicht. Ich werde wohl auch zukünftig einen großen Bogen um Gran Turismo machen. Auch gegen Ende des Jahres, wenn dann zur Freude vieler Fans der 6. Teil released wird.

Resident Evil:

Im nachfolgenden meine Versuche...
Teil 1. Check
Teil 2. Check
Teil 4. Check
Teil 6. Check
ANGST!!!einself
Ich habe einfach zu große Angst vor diesen Spielen, mit Ausnahme von dem extrem langweiligen 6. Teil. Die Anspannung fühlt sich unangenehm an und ist über längere Zeit für mich kaum zu ertragen. Meine Freunde lachen mich deswegen bereits seit über 10 Jahren aus. Was solls. Spielt ihr Resident Evil weiter und ich daddel das andere Game mit Pflanzen und Zombies!

In der nächsten Zeit werde ich noch einen zweiten Teil mit von mir verschmähten Videospielen veröffentlichen. Bis dahin könnt ihr uns ja erzählen, welche beliebten Spiele euch null bocken!

Kommentare:

  1. Haha! Geht mir fast genauso. Diese Reihen haben mich auch nicht so wirklich mitgerissen und viele können das absolut nicht verstehen. Mit einer Ausnahmen! Bioshock! Ich liebe liebe liebe Bioshock. Gibt dem vielleicht nochmal eine Chance ^^ Vielleicht ändert sich dein Gefühl gegenüber dieser Spielreihe wenn du erstmal richtig drin bist. Auch Bioshock Infinite ist sehr zu empfehlen! Die Geschichte hat so ein toller Twist, lässt einen noch lange nach Schluss einfach nicht los und Columbia ist einfach nur wunderschön anzuschauen. Zwar komplett anders als das düstere Rapture aber wirklich sehr schön und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Und das mit der Angst kann ich ebenfalls sehr gut nachvollziehen :-P mach dir nichts draus ^^

    Sehr schöner Post übrigens. Macht richtig Spass zu lesen! Immer weiter so :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bioshock werd ich dieses Jahr definitiv nochmal anspielen und mich dazu zwingen weiter zu machen!
      Danke für die netten Worte :)

      Löschen
  2. Die alten Resident Evil waren wirklich super... ansonsten sehe ich hier auch sehr starke Überschneidungen zu meinem Geschmack! Bei mir ist aber auch die Sache das ich grundlegend keine Shooter (FarCry, Halo in dem Fall) und fast keine Autorennen mag. Das schließt direkt mal viele große Reihen aus ^^"

    Zu meiner PS1-Hochphase habe ich immer einen Bogen um Final Fantasy gemacht. Ich liebe zwar J-RPGs, fand aber keinen der Titel für die PS1 wirklich gut (Wofür ich wohl gleich gesteinigt werde xD)... da waren mir dann Breath of Fire oder Grandia lieber... bzw. die Neuauflagen der SNES-Teile... 4 ist in meinen Augen nämlich der Beste ^^

    MfG, Tobias

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich jetzt ein paar Steine hätte ;)
      Grandia!!! Wegen dir hab ich es auf meine Liste gesetzt. Kommt noch irgendwann mit nem Blogpost !

      Löschen
    2. Ich habe Final Fantasy 4 und Grandia gehört? Hier bin ich gut aufgehoben =)

      Löschen
  3. Tolle Idee :) und interessant, wie nahe sich die Geschmäcker sind ;)

    Autorennspiele fallen mir meist gar nicht auf, es sei denn es geht in Richtung Zukunft wie bei Wipeout oder F-Zero, da reicht dann aber auch ein Titel aus der Reihe. Dein Fazit zu 'Far Cry' kann ich voll und ganz nachvollziehen, ging mir damals genauso - seitdem werden nur noch die Jungle-Level gespielt. Ich empfehle dir aber DRINGENDST das Nebenprodukt des Far Cry 3-Teams "Sergeant Rex Power Colt". 80er Jahre-Flair mit VHS- und Midi-Gewitter, ganz großes Trashkino!

    Halo ist ein toller FPS, fand den Einser kompromisslos gut. Danach frisst die Revolution ihre Kinder, das nennt sich dann Systemseller ;) Schade drum, für Multiplayer-Action aber immer noch top.

    *Hier sollte jetzt etwas zu AC stehen, habe ich allerdings noch nicht gespielt ... allerdings stehe ich auf diese Kletterpassagen*

    Zu Bioshock: genau das was Steph sagt!

    Metal Gear Solid 1 geht noch, was brain-twister und spleenige Präsentation Marke Kojima angeht. Unbedingt nachholen, bitte :) Und mal in seine Mid-90s Titel wie 'Snatcher' oder 'Policenauts' reinschauen, da kommt demnächst ein kleiner Appetitanreger in Blogform. Gegen die schaut MGS4 aus wie ein Kindergeburtstag.

    Resident Evil kann ich nachvollziehen, aber du bringst dich selbst um eine herrlich absurde, in sich aber fast schon wieder stimmige B-Movie-Action-Reihe. Das Kronjuwel ist für mich immer noch Teil1, gerade als Gamecube-Remake. Dran setzen und aushalten, das ist volle Absicht ... das es noch unangenehmer geht, zeigt Silent Hill 2 *_*

    AntwortenLöschen